jessica Küthe.

Jessica.jpg

Jessica arbeitet seit November 2018 im Backoffice von incluedo.

Herz trifft Verantwortung.

Sie ist immer da, auch wenn sie nicht da ist.
Sie arbeitet, auch wenn sie nicht arbeitet.
Sie hat jederzeit ein offenes Ohr für Fragen und Sorgen ihrer Kolleg*innen.

Sie lächelt, auch wenn es möglicherweise keinen besonderen Grund dafür gibt, denn ihr Motto ist: „Leben und leben lassen!“

Als Assistentin des Geschäftsführers ist sie Koordinatorin, Organisatorin, Kollegin und Mensch.

In die Aufgabe ist sie quasi hineingewachsen. Als ausgebildete Arzthelferin, später in der mobilen Altenpflege, entdeckte sie ihre Affinität zu Zahlen sowie Verwaltung und beschloss, in den kaufmännischen Bereich zu wechseln.

Im November 2018 war es dann soweit. incluedo ging an den Start und mit ihr und einem tollen Team eine Officemanagerin, die viel Wert auf ein angenehmes Arbeitsklima legt, denn sie mag den regen Austausch mit den anderen Mitarbeitern.

Managen, das tut sie. Und wie!
Sie hat den Überblick, die Ahnung, das Herz.
Nicht nur für ihren Beruf, den sie optimal mit ihrer Familie vereinbaren kann.
Sie mag große Leute, kleine Leute und Tiere.
Zuhause managt sie Sohn und Hobbys, liebt gemeinsame Ausflüge, die Natur, Tierparks und Zoos. Sie ist oft mit ihrem Sohn auf dem Fußballplatz, der im Fußballverein seinen festen Stammplatz hat.

Jessica hat ihren festen Stammplatz bei incluedo. Herz trifft Struktur.

Hier ist sie hartnäckig effizient, dabei auffällig unaufdringlich unauffällig.
Die konstante Konstante sozusagen.
Sie macht es möglich, dass alles läuft. Dabei gibt sie allen ein gutes Gefühl.

Sie passt sich an, macht alles rund, geht jedoch nie im Kreis.

Denn incluedo wächst und Jessica mit ihr, ihrer Firma, die sie weiterhin mit aufbauen möchte.